Helfen, Spenden, Leben retten!
Helfen, Spenden, Leben retten!

Hilferufe aus Österreich

Obwohl unser Fokus auf der Unterstützung unserer Serbischen Projekte liegt und wir finanziell auch nicht in der Lage sind weitere Aktivitäten zu unterstützen, bemühen wir uns wenn möglich auch auf Hilferufe aus Österreich zu reagieren und im Rahmen unserer Möglichkeiten zu handeln.

  • Im August 2012 holten wir nach der Meldung einer Urlauberfamilie, zwei winzige Katzenkinder von einem Campingplatz. Die beiden Tiere waren vorn einer Zigeuner Familie dort zurück gelassen worden. Unterernährrt und verwurmt zogen sie auf unsere Pflegestelle und entwickelten sich schnell zu wunderschönen Jungkatzen. Nach sämtlichen Impfungen und auch der Kastration, konnten beide zusammen in ein tolles Zuhause vermittelt werden.
  • Im Winter 2012 meldete sich eine verzweifelte Dame bei uns, die aufgrund schrecklicher Schicksalsschläge nicht nur ihren Lebenspartner, sondern auch das Dach über ihrem Kopf verlor. Sie musste in eine Sozialwohnung der Gemeinde übersiedeln und durfte ihre drei Hunde nicht mit nehmen. Wir konnten zwei der Hunde - Bella und Anka - auf unsere Pflegestelle in Kärnten übernehmen und fanden für die jüngere der beiden - Bella - auch ein wunderschönes neues Zuhause. Anka blieb bis zu ihrem natürlichen Tod im Sommer 2013  Familienmitglied unseres kleinen Hunderudels. Der älteste der drei Hunde durfte schließlich doch noch mit seinem Frauchen übersiedeln.
  • Im Frühjar 2013 wurden wir von der Tierhilfe Horsearound kontaktiert, die dringend Unterstützung beim Bau neuer Unterstände für Pferde und Esel benötigten, da der harte Winter  - insbesondere die Schneemassen - einige der vorhandenen zerstört hatte. Wir konnten mit einer einmaligen Spende mithelfen, dass die Tiere wieder im Trockenen stehen.
  • In weiterer Folge übernahmen wir die Patenschaft für die Stute Louisiana.
  • Kurz vor Weihnachten 2013 wiederum bekamen wir einen Anruf aus der Steiermark. Arbeiter der ÖBB hatten in einem verschlossenen Güterwaggon einen kleinen Hund gefunden und baten um Hilfe. ILLY - wie wir die kleine Maus nannten - durfte schon am nächsten Tag auf unserer Pflegestelle einziehen. Das Hundemädel wurde aufgepäppelt, mit allen Impfungen versehen und später auch kastriert. Bis zu ihrer Vermittlung in ein endgültiges Zuhause, blieb sie Pflegehund von Tierschutz Sonne.

Unsere Kontoverbindung:

Tierschutz Sonne

RAIKA Moosburg-Tigring

IBAN:

AT54 3941 1000 0000 6676 

BIC: RZKTAT2K411

 

Bitte geben Sie einen Verwendungszweck an!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

 

Spenden via PayPal:

 

An unsere lieben Hundefamilien, die ihr Heim bereits mit einer serbischen Fellnase "geschmückt" haben:

In Tierschutz Sonne's Pfoten Club auf Facebook könnt ihr selbst eure Hunde vorstellen und euch an freundlichem Erfahrungsaustausch beteiligen, Fragen stellen und Gleichgesinnte kennen lernen.

Tierschutz Sonne´s Pfoten Club - spricht deiner schon deutsch?

Helfen Sie uns helfen!

Erfahren Sie hier mehr.

zooplus.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutz Sonne - Helfen, Spenden, Leben retten!