Helfen, Spenden, Leben retten!
Helfen, Spenden, Leben retten!

Bole

(Pflegestelle Nis/Serbien)

 

Hallo, mein Name ist Bole und ich wurde vermutlich 2012 geboren. Ich bin ca. 45cm groß, kastriert, geimpft, gechipt und habe einen gültigen Tollwut Titer Test.


Wo ich die meiste Zeit meines Lebens verbracht habe weiß man nicht, aber so wie ich mich bei meiner neuen Pflegefamilie verhalte lässt sich vermuten, dass ich mal ein richtiges Zuhause hatte. Irgendwann muss man mich raus geworfen haben, weil ich  im März 2016 von den Hundefängern, im Zuge einer Säuberungsaktion, eingefangen und in den städtischen Pound gebracht. Dort wurde ich sehr krank, doch zu meinem Glück konnte ich von Tierschutz Sonne und den Kolleginnen in UK und Belgien befreit. Weil es mir so schlecht ging, kam ich auf eine Pflegestelle um mich dort von der schlimmen Zeit im städtischen Pound, zu erholen. Ich mochte meine Pflegefamilie und die kleine Tochter die dort lebte, sehr. Was sie missverstanden haben weiß ich nicht, aber sie hielten mich für unverträglich mit Artgenossen und so bekam ich ein „Einzelzimmer“ und musst getrennt von den anderen leben.

Vor wenigen Wochen durfte ich dann auf eine  neue Pflegestelle ziehen und kann hier zeigen, dass ich alles andere als unverträglich bin und überhaupt welch freundlicher, netter und gut erzogener Hundemann ich bin. Kein Streit mit den beiden Hündinnen bei der Pflegefamilie und auch mit dem  jungen Rüde der nach mir eingezogen ist gibt es kein Problem. Bei den Spaziergängen ignoriere ich die anderen Hunde egal ob an der Leine, oder Streuner. Kommt ein Hund auf mich zu gerannt, dann setzte ich mich hin und warte bis die Situation entschärft und vorbei ist. Soviel zu meiner Unverträglichkeit.

Ich weiß aber auch wie man sich in einer Wohnung verhält, mache nichts kaputt, belle nicht sehr viel und ich liebe die Aufmerksamkeit der Menschen. Ich kuschle für mein Leben gerne und freue mich über jeden Besucher, denn es könnten Streicheleinheiten für mich drinnen sein. Aber ich kann hier nicht für immer bleiben und daher suche ich ein richtiges Zuhause.

Ich liebe lange Spaziergänge und bin gerne im Freien um die Sonne zu genießen. Auch wenn ich schon ein älteres Semester bin, so bin ich noch recht aktiv und könnte auch bei Wanderungen noch gut mithalten – ein wenig Training brauche ich aber schon noch. Ich habe keine Angst vor Straßenlärm und Verkehr. Also unterm Strich – der beinahe perfekte Hund.

Unsere Kontoverbindung:

Tierschutz Sonne

RAIKA Moosburg-Tigring

IBAN:

AT54 3941 1000 0000 6676 

BIC: RZKTAT2K411

 

Bitte geben Sie einen Verwendungszweck an!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

 

Spenden via PayPal:

 

An unsere lieben Hundefamilien, die ihr Heim bereits mit einer serbischen Fellnase "geschmückt" haben:

In Tierschutz Sonne's Pfoten Club auf Facebook könnt ihr selbst eure Hunde vorstellen und euch an freundlichem Erfahrungsaustausch beteiligen, Fragen stellen und Gleichgesinnte kennen lernen.

Tierschutz Sonne´s Pfoten Club - spricht deiner schon deutsch?

Helfen Sie uns helfen!

Erfahren Sie hier mehr.

zooplus.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutz Sonne - Helfen, Spenden, Leben retten!