Helfen, Spenden, Leben retten!
Helfen, Spenden, Leben retten!

Hope

(lebt noch in Serbien)

 

Servus, ich bin HOPE. Ich wurde im August 2017 geboren, bin derzeit ca. 20cm groß, werde aber noch ein wenig wachsen. Ich bin vollständig geimpft, gechipt, werde vor meiner Ausreise noch kastriert und mit meinem positiven Tollwutantikörpertest darf ich ab Mitte März 2018 in die EU einreisen.

Gemeinsam mit meinen drei Geschwistern wurde ich im Alter von wenigen Wochen vor dem Shelter in Nis/Serbien ausgesetzt. Bis wir vollständig geimpft waren wurden wir außerhalb des Shelters untergebracht. Seit einiger Zeit sind wir jetzt aber schon im Welpenbereich und dürfen jeden Tag den großen Auslauf genießen.

Ich bin eine aufgeweckte, verspielte, mutige und etwas frecher Welpin. Der Boss in unserem kleinen Rudel und ich stehe gerne in der ersten Reihe. Nun ja, hier im Shelter lernen wir leider nicht so viel kennen, daher weiß ich nicht wie weit mein Mut reicht wenn ich wo anders hinkomme. Ich kenne ja nicht viel. Vor allem weiß ich noch nicht wie es ist, mit Menschen in einem Haus zu leben. Ich kenne ihre Gegenstände, ihre Geräusche und ihre Gewohnheiten noch nicht.
Das heißt ich hab noch ganz, ganz viel zu lernen und meine Menschen brauchen auf jeden Fall eine gute Portion Verständnis und Geduld für mich und wohl auch gute Nerven. Aber hier bleiben ist keine Option, das ist kein schönes Leben für einen Hund und ich werde mich wirklich bemühen eine gute Begleiterin zu werden – ich brauche nur Zeit.

Optisch werde ich mich bis zu meiner Ausreise auch noch ein wenig verändern und auch noch ein wenig wachsen, aber ich bleibe ein kleiner, bis mittelgroßer Hund. Wie meine Schwester Keksi habe auch ich von Geburt an nur ein Stummelschwänzchen.

 

Ich wünsche mir so sehr ein richtiges Zuhause, bei Menschen die mir noch ganz viel lernen und zeigen möchten. Die bereit sind mit mir zu einem Hundetrainer zu gehen, oder in die Hundeschule. Die mich leiten und führen wenn ich unsicher, oder ängstlich werde und die mir zeigen, wo die Grenze ist wenn ich zu frech und mutig werde, die mich beschützen und umsorgen wenn ich verzage und die mit mir in Pfützen springen und die Welt entdecken. Ich bin sicher diese Menschen gibt es und bis sie mich entdecken warte ich hier geduldig.
 

Anfragen zu HOPE unter office@tierschutz-sonne.at oder über unser Kontaktformular!
Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch unter +43-699-10 26 57 35 jederzeit zur Verfügung!

Unsere Kontoverbindung:

Tierschutz Sonne

RAIKA Moosburg-Tigring

IBAN:

AT54 3941 1000 0000 6676 

BIC: RZKTAT2K411

 

Bitte geben Sie einen Verwendungszweck an!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

 

Spenden via PayPal:

 

An unsere lieben Hundefamilien, die ihr Heim bereits mit einer serbischen Fellnase "geschmückt" haben:

In Tierschutz Sonne's Pfoten Club auf Facebook könnt ihr selbst eure Hunde vorstellen und euch an freundlichem Erfahrungsaustausch beteiligen, Fragen stellen und Gleichgesinnte kennen lernen.

Tierschutz Sonne´s Pfoten Club - spricht deiner schon deutsch?

Helfen Sie uns helfen!

Erfahren Sie hier mehr.

zooplus.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutz Sonne - Helfen, Spenden, Leben retten!