Helfen, Spenden, Leben retten!
Helfen, Spenden, Leben retten!

Liam

(Lebt noch in Serbien)

 

Ich heiße LIAM, wurde vermutlich 2015 geboren, bin etwa 40 cm groß, geimpft, gechipt und kastriert und habe bereits einen positiven Tollwut Titer Test.

 

Es ist noch gar nicht so lange her, da hatte ich ein Zuhause bei einer Familie in Serbien. Ich wohnte mit ihnen in der Wohnung, bekam täglich Futter und hatte einen warmen Platz zum Schlafen. An einem kalten Wintertage gingen sie mit mir zum Spazieren hinaus und ließen mich danach einfach vor dem Haus stehen. Ich verstand die Welt nicht mehr! Jeden Tag, wenn diese Menschen aus dem Haus gingen und wieder nachhause kamen, begrüßte ich sie so freundlich, wie ich nur konnte und ich bettelte, dass sie mich wieder mit in mein Zuhause nahmen. Aber es half nichts. Sie gingen wortlos an mir vorbei und schüttelten mich ab, wie ein lästiges Insekt. Ich konnte es einfach nicht verstehen und war furchtbar verzweifelt. Nachbarn stellten mir eine leere Schachtel zum Schlafen vor das Haus, die ich gleich annahm. Ich hatte ja sonst nichts mehr und ich hatte nie gelernt, wie man sich als Straßenhund durchschlägt und versorgt.

Erst als eine Tierschützerin auf mich aufmerksam wurde und meine Geschichte anderen Menschen erzählte, kam jemand um mir zu helfen. Ich durfte auf eine Pflegestelle übersiedeln, wo ich zwar alles mit anderen Hunden teilen muss, aber ich bin wieder in Sicherheit und bekomme Futter und einen warmen Schlafplatz.

 

Ich bin sehr freundlich zu Menschen, neugierig und aufgeschlossen. Auch mit Artgenossen habe ich keine Probleme, spiele gerne mit ihnen und fordere sie auch dazu auf. Ich kann recht gut an der Leine gehen und bin natürlich stubenrein. Auf der Pflegestelle lebe ich mit zwei größeren Kindern zusammen, die auch meine Freunde und Spielgefährten sind. Ich mag sie wirklich gerne und es wäre schön, auch in meinem neuen Leben wieder so tolle Kinder um mich zu haben. Jetzt suche ich pfotenringend neue Menschen, die bereit sind mir wieder ein Zuhause zu geben. Diesmal bitte für immer! Ich möchte sehr gerne noch vieles lernen und meine Menschen loyal und fröhlich durch das Leben begleiten.

 

 

Anfragen zu LIAM unter office@tierschutz-sonne.at oder über unser Kontaktformular!

Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch unter +43-699-10 26 57 35 zur Verfügung!

Unsere Kontoverbindung:

Tierschutz Sonne

RAIKA Moosburg-Tigring

IBAN:

AT54 3941 1000 0000 6676 

BIC: RZKTAT2K411

 

Bitte geben Sie einen Verwendungszweck an!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

 

Spenden via PayPal:

 

An unsere lieben Hundefamilien, die ihr Heim bereits mit einer serbischen Fellnase "geschmückt" haben:

In Tierschutz Sonne's Pfoten Club auf Facebook könnt ihr selbst eure Hunde vorstellen und euch an freundlichem Erfahrungsaustausch beteiligen, Fragen stellen und Gleichgesinnte kennen lernen.

Tierschutz Sonne´s Pfoten Club - spricht deiner schon deutsch?

Helfen Sie uns helfen!

Erfahren Sie hier mehr.

zooplus.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutz Sonne - Helfen, Spenden, Leben retten!