Helfen, Spenden, Leben retten!
Helfen, Spenden, Leben retten!

Tami

(Pflegestelle Österreich/Kärnten)

 

Tami ist kein Hund aus Serbien. Sie kam vor einigen Monaten auf unsere Pflegestelle, weil ihr Besitzer zu verschiedenen Untersuchungen ins Krankenhaus musste. Für ein paar Tage, Wochen und schließlich Monate.

Nun wissen wir seit einigen Tagen, dass Tami nicht mehr zurück kann und kein Zuhause mehr hat.

 

Die Hündin wurde laut Heimtierausweis 2015 geboren, ist kastriert und bei Vermittlung auch geimpft. Sie hat eine Schulterhöhe von etwa 50 cm.

 

Wer Tami in vertrautem Umfeld begegnet, sieht eine fröhliche Hündin die sich gut in die Hundegruppe integriert hat, gerne mit passenden Artgenossen spielt und es liebt mit ihrer Vertrauensperson zu schmusen und zu kuscheln.

 

In unbekannten Situationen, wenn kein Vertrauensmensch dabei ist, erlebt man aber auch einen unsichern Hund, der noch einige Dämonen der uns unbekannten Vergangenheit in sich trägt.

Daher braucht Tami Menschen die ihr mit Geduld die nötige Sicherheit vermitteln die sie braucht, um auch in einem neuen Zuhause die fröhliche und unbekümmerte Hündin zu werden, die wir kennen.

Neue Hunde, die plötzlich in ihrem Revier auftauchen findet Tami ziemlich blöd und das zeigt sie auch. Tatsächlich sind nach kurzer Zeit einige dieser "Feinde" zu sehr willkommenen Spielgefährten geworden. Aber auch das braucht ein wenig Zeit.

 

Völlig unproblematisch ist Tami's Verhalten Katzen gegenüber.

Wir suchen für Tami hundeerfahrene Menschen bevorzugt aus Kärnten, um ein langsames Kennenlernen und einen sanften Wechsel in ein neues Zuhause möglich zu machen.

Tami sollte nicht mitten in der Stadt leben, da sie noch Probleme mit Fahrzeugen hat und auch Menschenansammlungen ihr sehr unheimlich sind.

 

Ein netter, entspannter Rüde in ihrem neuen Zuhause, der gerne auch verspielt sein darf, wäre ein passender Artgenosse. Von einer Vergesellschaftung mit Hündinnen, die selbst viele Unsicherheiten mitbringen, würden wir definitiv abraten.
Ein Garten wäre schön, ist aber nicht Bedingung.

 

Kinder sollten schon etwas größer sein, da Tami sich von Hektik und schrillen Geräuschen verunsichern lässt. Das möchten wir ihr keinesfalls zumuten.

 

Eine Vermittlung erfolgt nach Vorgesprächen, Vorkontrolle und Kennenlernphase für den Hund und die neue Familie, gegen eine Schutzgebühr und mit Schutzvertrag.

 

Anfragen zu TAMI unter office@tierschutz-sonne.at oder über unser Kontaktformular!

Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch unter +43-650-311 85 14 jederzeit zur Verfügung!

Unsere Kontoverbindung:

Tierschutz Sonne

RAIKA Moosburg-Tigring

IBAN:

AT54 3941 1000 0000 6676 

BIC: RZKTAT2K411

 

Bitte geben Sie einen Verwendungszweck an!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

 

Spenden via PayPal:

 

An unsere lieben Hundefamilien, die ihr Heim bereits mit einer serbischen Fellnase "geschmückt" haben:

In Tierschutz Sonne's Pfoten Club auf Facebook könnt ihr selbst eure Hunde vorstellen und euch an freundlichem Erfahrungsaustausch beteiligen, Fragen stellen und Gleichgesinnte kennen lernen.

Tierschutz Sonne's Pfoten Club - spricht deiner schon deutsch?

Helfen Sie uns helfen!

Erfahren Sie hier mehr.

Klicken Sie bitte auf das unten angefügte Bild von Zooplus und tätigen Sie Ihr Online-Shopping wie gewohnt. Ohne Mehrkosten für Sie wird unserem Verein ein kleiner Betrag gutgeschrieben, der unsere Arbeit unterstützt:

Special Aktionen 200x200
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierschutz Sonne - Helfen, Spenden, Leben retten!